Bewegende Geschichten

Wenn die aktuelle Highlights Ausgabe den Weg in Ihre Hände gefunden hat, so haben Sie sich bestimmt hin und wieder Gedanken über Transportbänder gemacht. Außerhalb der Branche sind diese jedoch kein übliches Gesprächsthema. Man könnte denken, Bänder wären nur von fachlichem Interesse. Wir erwarten sie in einer Fabrik, nehmen sie aber kaum als Bestandteil unseres persönlichen Lebens wahr. Selbst diejenigen, denen ihr Stellenwert bewusst ist, vergessen häufig, wie sehr wir in unserem täglichen Leben auf sie angewiesen sind.

Teil des Alltags

Vom Weckerklingeln über die Tasse Kaffee oder das Ei in der Pfanne bis hin zur Zahnpastatube, sind Transportbänder ein unverzichtbarer Bestandteil der Fertigung von kleinen und großen Produkten unseres Alltags. Dabei halten sie unsere Welt aber nicht nur unbemerkt im Hintergrund am Laufen, es gibt auch zahlreiche sichtbare Beispiele. Ob man die Einkäufe im Supermarkt an der Kasse auf das Band legt oder die überschüssigen Kilos auf einem Laufband verbrennt: Transportbänder sind zu etwas geworden, das wir für selbstverständlich halten. Selbst in Geldautomaten werden kleine Riemen verwendet, die gewährleisten, dass die Geldscheine jederzeit sicher in unsere Brieftasche gelangen

Sind Sie außerhalb von Fertigungsstätten schon einmal auf Transportbänder gestoßen? Lassen Sie uns wissen wo und zu welchem Zweck diese eingesetzt werden – senden Sie uns Ihre Fotos und Geschichten über Transportbänder (highlights@habasit.com), um einen Preis zu gewinnen und in einer der nächsten Ausgaben darüber zu lesen.

seite einlesen

bitte warten...

HIGHLIGHTS / archiv

HABASIT HIGHLIGHTS / select location

Habasit