Service am laufenden Band

Punktgenauer Transport, zuverlässig im Betrieb, einfach in der Reinigung und Wartung. Das sind die wesentlichen Anforderungen an Fördertechnikanlagen. Eine wesentliche Rolle spielen hier Transportbänder und Zahnriemen. Die Anforderungen in der Industrie sind so unterschiedlich, dass Lösungen von der Stange meistens keinen Sinn machen. Dann sind die Fördertechnikspezialisten der Schweizer Polytechna AG gefragt. Das Unternehmen aus Wetzikon in der Nähe von Zürich beschäftigt derzeit 18 Mitarbeiter und betreut mittelständische Unternehmen bis hin zu Konzernen in allen Fragen der Fördertechnik.

Polytechna ist ein Traditionsunternehmen, das 1947 gegründet wurde und seit 2000 Service- und Vertriebspartner von Habasit ist. Geschäftsführer Christophe Galli ist auch Inhaber des Unternehmens. „Wir sind damals im Rahmen eines Pilotprojektes als Partner gestartet und arbeiten mit Habasit bis heute sehr gut zusammen. Für uns ist das extrem wichtig, da wir nur so auch unseren Kunden einen guten und schnellen Service sowie Qualitätsprodukte offerieren können.“ Als verlässlicher Partner hat sich die deutsche Habasit Niederlassung im hessischen Eppertshausen gezeigt. Seit vielen Jahren versorgen die Hessen den Schweizer Partner nicht nur mit Habasit Produkten, sondern stehen auch immer als Ansprechpartner für technische Fragen zur Verfügung.

Polytechna bietet Interessenten und Kunden als Fördertechnikspezialist die Wartung von Transportanlagen an. Immer im Spiel sind die Transportbänder und Zahnriemen sowie das umfangreiche Zubehör von Habasit. Viele Projekte hat Polytechna bereits in der Lebensmittelindustrie realisiert und ergänzt hier das Portfolio mit Trommelmotoren, Kontrollwaagen und Fremdkörperdetektoren. „Wir sind immer bestrebt, dem Kunden eine praktikable und effiziente Komplettlösung zu bieten“, betont Geschäftsführer Galli. Als anschauliches Beispiel nennt er die Habasit Cleanline® Bänder für die Backindustrie. Die mit Polyolefin beschichteten Bänder ermöglichen eine erstaunliche Effizienzsteigerung und Kosteneinsparungen. Die niedrige Oberflächenspannung der speziellen Deckbeläge unterstützt einfache Ablösung selbst klebrigster Waren wie Roh- oder Blätterteig.

Immer passgenau

Für die Planung und Optimierung von Förderanlagen steht von Habasit ein breites Spektrum an Konfektionierverfahren und Materialien zur Verfügung. In einer Werkstatt mit speziellen Maschinen und einem angegliederten Lager entstehen passgenaue Transport- und Antriebslösungen. Denn für die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden sind nicht nur Breite und Länge variierbar, auch bei der Wahl geeigneter Oberflächen-Beschichtungen sowie Mitnehmer sind kaum Grenzen gesetzt. Die Zahnriemen werden von Polytechna auf Wunsch offen oder endlos verbunden geliefert und von Technikern vor Ort auf die Anlagen montiert. „Jede Branche hat eben unterschiedliche Anforderungen, die aus den zu transportierenden Gütern resultieren“, sagt Christophe Galli und ergänzt: „Wichtig ist, dass wir einen umfassenden, schnellen und verlässlichen Service bieten, denn die Anlagen müssen laufen. Stillstand kostet Geld. Deshalb bieten wir auch einen 24-Stunden-Service an.“

seite einlesen

bitte warten...

HIGHLIGHTS / archiv

HABASIT HIGHLIGHTS / select location

Habasit