Wenn Sie dachten, dass Transportbänder nichts mit Action, Abenteuern und absurd gut aussehenden Menschen zu tun haben, haben Sie falsch gedacht. Die sehnlichst erwartete Fortsetzung Zoolander 2 ist mit einer ganzen Reihe von Kurzauftritten gespickt: von Sting über Willy Nelson, Kim Kardashian, Justin Bieber, Tommy Hilfiger bis hin zu Habasit – obwohl letzterer, trotz bewegender Performance, wahrscheinlich von vielen übersehen wurde.

Im Film, der zehn Jahre nach dem ersten Teil spielt, treffen Derek Zoolander (Ben Stiller) und Hansel (Owen Wilson), zwei eigensinnige männliche Models in den besten Jahren, an einem Transportband bei der Gepäckausgabe am Flughafen aufeinander, als beide nach demselben Gepäckstück greifen. Diese folgenschwere Begegnung setzt die Geschichte in Gang, in der das Duo versucht, die Welt der Reichen und Schönen vor ihrer Auslöschung zu bewahren.

Kurz nach der Wiedervereinigung der beiden Models ist das Gewebeband von Habasit zu sehen, als Zoolander und Hansel schweigend auf dem fahrenden Laufband stehen. Zurück in der Modewelt, die sie eigentlich hinter sich lassen wollten, müssen sie nun aufeinander und auf ihr tolles Aussehen zählen, um ihr Ziel zu erreichen.

„Es begann alles, als ich das erste Mal die zweite Klasse wiederholte”, sagte Zoolander im Originalfilm. „Als ich meine Cornflakes aß, habe ich mein Spiegelbild im Löffel gesehen, und dachte: Wow, siehst du gut aus. Vielleicht kannst du das zu deinem Beruf machen.”

„Was zum Beruf machen?” wird er gefragt. „Berufsmäßig gut auszusehen.”

Hansel und Derek Zoolander sind entschlossen, ihre glanzlosen Karrieren wiederzubeleben und geraten in eine Modeszene, die sich ohne sie weiterentwickelt hat. „Es heißt, sie würde nicht gehen, sondern schweben”, flüstert Hansel bewundernd, als sie ein Model beobachten, das in einem aufgeblasenen lila Kleid über den Boden schwebt. In ihrer Rolle als Laufsteg erscheinen die Habasit Bänder erneut und werden zum Schauplatz von allerhand Action, während Zoolander versucht, jenen Look wiederzubeleben, der einst die Welt veränderte.

Die Transportbänder für die aufwändige Filmkulisse in Rom wurden von Habasit Italiana über den Vertriebspartner Esabelt geliefert. Das war allerdings nicht der erste Auftritt unserer Bänder in einem Hollywoodfilm. 2012 stand unser Produkt bereits im Film The Amazing Spider-Man im Rampenlicht. Die Szene spielte in einem Labor, in dem die Bänder giftige grüne Fläschchen transportierten.

Auch wenn Habasit für seine bewegende Rolle nicht für den Oscar nominiert wurde, ist klar, dass der Auftritt unserer Bänder Zoolander 2 vorangetrieben hat. Bewegte Bilder und Habasit passen ganz einfach zusammen, egal ob es dabei um den Transport von Gift oder von einfach wahnsinnig, wahnsinnig – wahnsinnig gut aussehenden Menschen geht. (ST)

Chiara Gobitti &
Sonja Strimitzer
Marketing

seite einlesen

bitte warten...

HIGHLIGHTS / archiv

HABASIT HIGHLIGHTS / select location

Habasit